Die Einsatzabteilung

Die Einsatzabteilung ist die im Einsatzdienst tätige Abteilung. Sie stellt die Einsatzkräfte für die städtische Einrichtung Freiwillige Feuerwehr Gernsheim. Bürger und Bürgerinnen aus Gernsheim sind es, die die Einsatzkräfte für die Einsatzabteilung stellen, es gibt keine hauptamtlichen Kräfte. Sie leisten den Einsatz-, Übungsdienst und vieles mehr freiwillig in ihrer Freizeit.

Die Einsatzabteilung setzt sich aus den Altersbereichen von 17 bis 60 Jahren zusammen. Weiter sind bei uns die verschiedensten Berufsgruppen vertreten. So sind neben Schülern und Studenten auch Selbständige, Angestellte, Handwerker und viele andere Berufsgruppen vertreten.

Aufgaben

  • Vorbeugender Brandschutz
  • Abwehrender Brandschutz
  • Hilfeleistung
  • Brandschutzerziehung
  • Katastrophenschutz

Einsätze

Da die Einsätze über das ganze Jahr verteilt und unvorhersehbar anfallen, werden die Einsatzkräfte bei Bedarf angefordert. Dies geschieht über Funkmeldeempfänger, welche die Mitglieder der Einsatzabteilung rund um die Uhr mit sich führen und bei Bedarf zusätzlich über Sirenenalarm. Bei einer Alarmierung begeben sich die alarmierten Kräfte sofort zum Feuerwehrstützpunkt und können von dort aus in den Einsatz fahren.

Die Feuerwehr Gernsheim leistet im Jahr zwischen 60 und 100 Einsätze. Das Einsatzgebiet der Feuerwehr Gernsheim ist entsprechend Umfangreich.

  • Stadt- und Wohngebiete
  • Industriegebiete
  • Bundesautobahn BAB 67
  • Bundesstrasse B 44 und B 426
  • Landesstrasse L 3112
  • Rhein als Bundeswasserstrasse
  • Bahnlinie "Frankfurt - Mannheim"
  • Waldgebiete
  • Landwirtschaftsbetriebe
  • ...

Weiter ist die Feuerwehr Gernsheim in der Kernstadt mit ihrer Funktion als Stützpunktfeuerwehr im Kreis Groß-Gerau auch im überörtlichen Einsatz tätig. So werden oftmals in Gernsheim stationierte Sonderfahrzeuge für Einsätze in benachbarten Städten und Gemeinden benötigt, da dort eine solche Ausrüstung nicht stationiert ist.