H 1 - Tierrettung Katze

Details zum Einsatz

Datum Uhrzeit Einsatznummer Stichwort Einsatzort
20.09.2014 22:05 89 H 1 Emanuel-Merck-Straße

Einsatzbericht

Feuewehr Gernsheim rettet Katzenbaby "Conti"

Nicht alltäglicher Einsatz der Feuerwehr Gernsheim

Es ist später Samstagabend als um 22:04 Uhr die Melder der Einsatzkräfte der Feuerwehr Gernsheim Alarm schlugen. "Technische Hilfeleitung - Eingeklemmt Katze in einem Reifen" Mit 2 Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften wurde eine Reifenfirma im Industriegebiet angefahren. Vor Ort wurde schnell klar, dass dieser Einsatz noch nie geübt wurde.

In einem Reifen lag ein Katzenbaby und klebte im inneren der Profilfläche fest. Das Katzenbaby suchte wohl Schutz vor dem Regen. Was Sie nicht ahnen konnte war, dass es sich um einen hochwertigen Reifen handelte, der sich bei kleineren Durchstichen wieder selbst versiegelt. Dieser ist mit einem klebrigen Versiegelungsmittel innen beschichtet. Einmal dort hineingelegt klebte das Katzenjunge so fest, dass es sich nicht mehr selbst befreien konnte.

Fast eine Stunde wehrte sich das Katzenbaby bis es von einem Anwohner erhört wurde. Dieser alarmierte die Feuerwehr.
Die Feuerwehr Gernsheim beruhigte das "Kleine" und sorgte dafür, dass das unterkühlte Katzenbaby nicht weiter frieren musste. Dann wurde in akribischer Arbeit behutsam das Fell nach und nach mittels Rasierer vom klebrigen Reifen getrennt.

Das Katzenbaby, von den eingesetzten Feuerwehrkräften mittlerweile "Conti" getauft nahm die Hilfe dankend an. Nach etwa einer Stunde konnte "Conti" befreit werden und dem Tierheim Gernsheim übergeben werden.

Bilder des Einsatzes

2014-09-20-H1-012014-09-20-H1-022014-09-20-H1-03