H 1 - Scheunendach eingestürzt

Details zum Einsatz

Datum Uhrzeit Einsatznummer Stichwort Einsatzort
10.03.2017 21:59 26 H 1 Fischerstraße

Einsatzbericht

Am Freitag, dem 10. März 2017 um 21:59 Uhr musste die Feuerwehr Gernsheim kurz nach ihrem wöchentlichen Übungsabend zu Einsatz Nummer 26 ausrücken.

Das Dach einer Scheune in der Fischerstraße war aus unbekannten Gründen eingestürzt. Nachdem sich die ersten Kräfte Zutritt zu dem Gelände verschaffen konnten, musste festgestellt werden, dass die Giebelwand des Gebäudes Risse aufwies. Zur Beurteilung der Lage wurde ein Fachberater des Technischen Hilfswerkes (THW) angefordert. Aufgrund dessen Einschätzung der Situation bestand Einsturzgefahr. Daher musste der Dachstuhl des Gebäudes abgetragen werden, um eine Gefährdung von benachbarten Gebäuden und deren Bewohner auszuschließen. Hierzu wurde der Technische Zug des THW Groß-Gerau mit der Fachgruppe Räumen angefordert. Diese rückte mit schwerem Gerät, unter anderem einem Löffelbagger an und räumte zunächst die Hofeinfahrt des Grundstückes.

Anschließend konnte mit den Abtragearbeiten der Dachkonstruktion unter Zuhilfenahme des Gelekmastes der Werkfeuerwehr Merck begonnen werden.

Die Fahrzeuge der Feuerwehr Gernsheim waren zwischenzeitlich wieder eingerückt. Vor Ort verblieb lediglich ein Fahrzeug zur Einsatzleitung bzw. Objektsicherung. Als die Einsatzstelle um kurz vor drei Uhr an den Eigentümer übergeben werden konnte, war der Einsatz schließlich für alle Kräfte beendet.

Im Rahmen der Arbeiten vor Ort kam es zu massiven Beeinträchtigungen der Anwohner durch Lärm. Wir bitten hierfür um Verständnis, die getroffenen Maßnahmen waren dringend erforderlich um weitere Schäden von Sachen oder gar Personen abzuwenden.  

 

Bilder des Einsatzes

03 11 H1 01 (1)03 11 H1 02 (1)03 11 H1 03 (1)03 11 H1 04 (1)03 11 H1 05 (1)03 11 H1 06 (1)