Die Feuerwehr Gernsheim stellt sich vor

tl_files/Artikel/Wappen_GE_150px.jpgDie Feuerwehr Gernsheim ist die durch die Stadt Gernsheim aufgestellte öffentliche Feuerwehr, welcher die Aufgaben des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes, der allgemeinen Hilfe und Hilfeleistung sowie der Brandschutzerziehung übertragen sind.

Die Feuerwehr der Schöfferstadt Gernsheim setzt sich zusammen aus den drei Wehren:

  • (Kern-) Stadt Gernsheim,
  • Stadtteil Allmendfeld und
  • Stadtteil Klein-Rohrheim.

Die interessante geographische Lage von Gernsheim hat in vielerlei Hinsicht Einfluss auf das Tätigkeitsumfeld und die umgrenzenden Rahmenbedingungen im Einsatz- und Übungsalltag.

Geographische Lage

Gernsheim liegt im südwestlichen Teil von Hessen und gehört dem Landkreis Groß-Gerau an. Innerhalb des Landkreises Groß-Gerau ist Gernsheim die südlichste Kommune und grenzt an drei weitere Landkreise und ein weiteres Bundesland an.

So grenzt der Norden von Gernsheim an den zugehörigen Landkreis Groß-Gerau, im Osten an den Landkreis Darmstadt-Dieburg, im Süden an den Landkreis Bergstraße und im Westen an den Landkreis Alzey-Worms. Der westliche Landkreis Alzey-Worms ist im Bundesland Rheinland-Pfalz. Die Trennung nach Rheinland-Pfalz erfolgt durch die Bundeswasserstraße Rhein.

Aufgabenbereiche

Abwehrender Brandschutz

Der abwehrende Brandschutz ist die Uraufgabe der Feuerwehren. Die Feuerwehr Gernsheim ist für diese Aufgabe vollumfänglichen zuständig. Der abwehrende Brandschutz beginnt bei einem Kleinbrand, wie dem brennenden Mülleimer oder Adventsgesteck, geht über den Brand eines Fahrzeuges und einer Wohnung bis zur Bekämpfung von größeren Bränden in der Industrie und Bränden auf Schiffen auf dem Rhein.

Hilfeleistung

Die Hilfeleistung ist der Aufgabenbereich, der heute einen Großteil der Einsätze der Feuerwehr darstellt. Hierunter fallen die Hilfeleistungseinsätze bei Verkehrsunfällen genauso wie Einsätze im Rahmen von Unwettern, wenn Keller ausgepumpt und Bäume von Straßen oder Dächern beseitigt werden müssen. Aber auch der Bereich von Einsätzen mit Gefahrgütern gehört zu den Aufgaben der Feuerwehr Gernsheim. Dies können im Speziellen Einsätze auf Verkehrswegen, wie Straßen, Autobahnen und dem Rhein, als auch in Industrie- und Gewerbebetrieben sein.

Katastrophenschutz

Die Feuerwehr Gernsheim wird im Falle eines Katastrophenfalles im Zuge des Katastrophenschutzes tätig. Ein Katastrophenfall kann z.B. durch ein Hochwasserereignis eintreten. Der Einsatz im Rahmen des Katastrophenschutzes beschränkt sich jedoch nicht nur auf Gernsheim, sondern kann auch im Zuge von überregionalen Ereignissen erfolgen.

Brandschutzerziehung

Die Brandschutzerziehung ist ein Teil des "Vorbeugenden Brandschutzes", jedoch ein so bedeutender Bereich, dass dieser gezielt zu erwähnen ist. Die Brandschutzerziehung wird in Gernsheim seit vielen Jahren kontinuierlich durchgeführt und erweitert. Das Haupttätigkeitsfeld der Brandschutzerziehung in Gernsheim umfasst die Aufklärung in den Kindergärten, Kindertagesstätten und Schulen.

Vorbeugender Brandschutz

Das Tätigkeitsfeld der Feuerwehr Gernsheim im Bereich des "Vorbeugenden Brandschutzes" umfasst neben der erwähnten Brandschutzerziehung im Wesentlichen noch den Brandsicherheitsdienst. Der Brandsicherheitsdienst wird durchgeführt, wenn im Zuge von Veranstaltungen bei einem Brandausbruch eine größere Gefährdung für Menschen bestehen könnte. Als Beispiel eines Brandsicherheitsdienstes kann das Feuerwerk beim jährlichen Fischerfest genannt werden.