Höhensicherungsgruppe

Bild mit der Höhensicherung auf dem Kran im Gernsheimer Hafen
Ausbildung im Gernsheimer Hafen

Im Jahr 2006 hat sich eine Interessengruppe, welche sich mit dem Thema Höhensicherung beschäftigt, zusammen gefunden. Die Höhensicherungsgruppe setzt sich aus Feuerwehrangehörigen aller Einsatzabteilungen der Stadt Gernsheim zusammen. Aus anfänglich unregelmäßigen Übungen hat sich schon ein Jahr nach dem ersten Treffen ein sehr umfangreicher Dienstplan entwickelt.

So finden die Übungen im 14-Tage Rhythmus von 19:00 - 21:00 Uhr und alle 5 Wochen samstags von 14:00 - 18:00 Uhr statt. Die Dienstagsübungen werden meist im Feuerwehrstützpunkt abgehalten um die zwei Übungsstunden auszunutzen. An den Samstagen werden umfangreichere Übungen durchgeführt, welche im Gemarkungsgebiet Gernsheim durchgeführt werden.

Wer den Name "Höhensicherungsgruppe" liest denkt sicherlich an Sichern und Retten von Personen aus Höhen. Wer Gernsheim kennt wird sich dann sicherlich auch denken, wo könnte so etwas in Gernsheim benötigt werden, denn es gibt keine Hochhäuser, Fernsehtürme oder ähnliches. Daher kann die Bezeichnung "Höhensicherung" leicht verwirren. Wer den Dienstplan genauer betrachtet wird aber erkennen, das dort Themen aufgelistet sind, welche sicherlich in jeder Stadt vorkommen können und so auch in Gernsheim.

Höhensicherung bei der Ausbildung
Ausbildung am Silo

So befasst sich die "Höhensicherung" in Gernsheim mit Themen wie zum Beispiel:

  • Rettungsmaßnahmen bei Silounfällen,
  • Rettung von Personen aus Schächten,
  • Arbeiten in Absturzgefährdeten Bereichen.

Aber auch schon beim klassischen Dachstuhlbrand oder Schornsteinbrand können die erlernten Kenntnisse zur Anwendung kommen, denn oftmals muss bei solchen Einsätzen auf dem Dach Löschmaßnahmen eingeleitet werden. Aber auch auf Baustellen, wo eine eventuell verletzte Person aus einem Obergeschoss oder vom Gerüst gerettet werden muss, kann die Höhensicherung eingesetzt werden. Denn oftmals sind in Rohbauten noch keine Treppen eingebaut oder am Objekt kann keine Drehleiter gestellt werden.

Sicherlich gibt es noch mehr Beispiele, aber für einen Überblick über die "Höhensicherungsgruppe" sollte dieser Bericht genügen. Somit haben Sie wieder einen weiteren Punkt kennen gelernt, mit welchem sich die aktiven Mitglieder der Gernsheimer Wehren beschäftigen. Vielleicht haben Sie Interesse Ihr Wissen und Können aus diesem Bereich einzubringen oder zu erweitern.