Mitgliederversammlung 2018

Erschienen am: 18. März 2018 | Bearbeitet von Christoph Umbach

Am Samstag, 17.03.2018 fand die jährliche Mitgliederversammlung des Feuerwehrverein Gernsheim e.V. statt. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch den Vereinsvorsitzenden Daniel Maiss. Anschließend richtete Bürgermeister Peter Burger einige Grußworte an die Versammelten, in denen er für das Hohe Engagement der Mitglieder und des Vorstandes im vergangenen Jahr dankte.

In seinem Bericht ließ Daniel Maiss das Jahr 2017 Revue passieren. Derzeit hält der Verein 130 aktive und passive Mitglieder im Jahr 2017 konnten achte neue Mitglieder gewonnen werden. Es gab diverse Veranstaltungen, wie z.B. das Fest „Ab in de Mai“, wo ca. 500 - 800 Gäste am Feuerwehrstützpunkt begrüßt werden konnten. Zudem wurde ein Tag der offenen Tür mit Unterstützung der Jugenfeuerwehr und den Einsatzabteilungen veranstaltet, der stark besucht wurde. Insgesamt wurden ca. 1400 (!) Stunden im Rahmen von Veranstaltungen geleistet. Für 2018 wird es auch wieder diverse Veranstaltungen des Vereins geben. Hier sind beispielhaft ein Oktoberfest für Mitglieder und „Ab in de Mai„ zu nennen. Weiter wird ein Adventsmarkt am 01. und 02. Dezember 2018 geplant, hierzu läuft derzeit eine Interessensabfrage bei den Gernsheimer Vereinen.

Auch Wehrführer Florian Kissel erstattete Bericht für das Jahr 2017, welches aus seiner Sicht sehr Ereignisreich war. So wurde die Feuerwehr Gernsheim in 2017 zu 125 Einsätzen alarmiert. Davon waren 28 Brandeinsätze, 64 Hilfeleistungen und 21 Fehlalarmierungen im Zusammenhang mit Brandmeldeanlagen. 16 Einsätze wurden auf der Bundesautobahn gefahren, neun mal ging es auf den Rhein.

Unter “Personelles“ gab Florian Kissel bekannt, dass die Einsätzabteilung über 48 Einsatzkräfte verfügt, davon sind fünf Frauen. Leider kamen 10 der Kräfte nur auf maximal 10 Einsatzstunden. Die Alters- und Ehrenabteilung verfügt derzeit über 21 Mitglieder.

Unter dem Tagesordnungpunkt „Berichte des Jugendwartes“ ließ Jugendwart Alexander Köth das Jahr für die Jugendfeuerwehr Gernsheim revue passieren. Die Jugend brachte sich mit zahlreichen Aktivitäten in die Arbeit der Feuerwehr und des Vereins ein. Hier sind Veranstaltungen wie die jährliche Weihnachtsbaumsammelaktion, Teilnahme bei den Ferienspielen der Schöfferstadt Gernsheim oder die Unterstützung des Vereins beim Tag der offenen Tür zu nennen. Auch vergangenes Jahr gab es wieder ein Zeltlager, sieben Jugendliche legten die Leistungsspange der Jugendfeuerwehr ab und im Rahmen einer 24-Stunden-Übung wurde eine gemeinsame Übung mit der Einsatzabteilung durchgeführt.

Die Jugendfeuerwehr Gernsheim verfügt derzeit über 20 Mitglieder, davon vier Mädchen. Es gab zwei Übergänge in die Einsatzabteilung und es wurden 3292,25 Stunden für die Jugendarbeit geleistet.

Kassenwart Eric Panse zog eine durchweg positive Bilanz aus dem Jahr 2017 und nach der Vorlage des Berichtes der Kassenprüfer konnte der Vorstand entlastet werden.

Auch der Punkt „Verschiedenes„ konnte zügig abgearbeitet werden, so dass die Mitgliederversammlung geschlossen werden konnte.

 

Zurück