Feuerwehr bildet 10 weitere Kräfte für Chemie-Einsätze aus

Erschienen am: 13. Mai 2015 | Bearbeitet von Florian Kissel

- 10 Einsatzkräfte wurden zum Chemikalienschutzanzug-Träger ausgebildet -

Bevor ein Mitglied der Feuerwehr als CSA-Trägerin oder CSA-Träger eingesetzt werden kann, bedarf es einer Unterweisung, die in einem zweitägigem Lehrgang vermittelt wird. Ein solcher Lehrgang fand am Freitag und Samstag (08./09.Mai) im Stützpunkt der Freiwilligen Feuerwehr Gernsheim statt.
 
Hier wurde neun Lehrgangsteilnehmern der Einsatzabteilung Gernsheim sowie einem Teilnehmer der Einsatzabteilung Allmendfeld zunächst das erforderliche theoretische Grundwissen vermittelt, welches in einer schriftlichen Prüfung abgefragt wurde. Der praktische Teil enthielt Übungen zum sachgerechten Umgang mit dem Material, dem korrekten Anlegen der Schutzkleidung, der Gewöhnung an den Anzug. In einem Abschlussszenario konnte an der, von der Berufsfeuerwehr Darmstadt zur Verfügung gestellten Übungsanlage, die erlernten Inhalte in die Praxis umgesetzt werden.
 
Alle zehn Teilnehmer schlossen den Lehrgang mit erfolg ab. Vorraussetzung zur Teilnahme an einem CSA-Lehrgang ist, neben der körperlichen Tauglichkeit, die vorherige erfolgreiche Teilnahme an einem Ausbildungslehrgang zum Atemschutzgeräteträger.

Zurück