Einsatz Nr. 094 am 12.08.2020

Einsatzbericht

Die Feuerwehr Allmendfeld und Gernsheim sowie der Rettungsdienst und das DRK OV Gernsheim wurden zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein PKW ist mit einem LKW im Frontbereich zusammen gestossen. Der Fahrer des PKW war im Fahrzeug eingeklemmt und konnte von der Feuerwehr und dem Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit werden, dieser war jedoch verstorben. Weiter wurden auslaufende Betriebsstoffe eingedämmt und der Brandschutz sichergestellt.

Der Einsatz war für die Feuerwehr nach ca. 2 Stunden beendet.

Bericht der Polizei:
Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Mittwoch (12.08.), gegen 9.00 Uhr, auf der Landestraße 3361, in Höhe Bruchmühle.

Ein 71 Jahre alter Autofahrer aus Gernsheim geriet nach derzeitigem Ermittlungsstand aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem entgegenkommenden, in Richtung Hahn fahrenden Sattelzug frontal zusammen. Der 71-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Sachverständiger hinzugezogen. Neben der Polizei waren auch Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes im Einsatz.

Die Landestraße 3361 musste zwischen dem Abzweig nach Crumstadt und der Ampelkreuzung in Höhe des Abzweigs zur Bundestraße 426 für die Unfallaufnahme sowie die Rettungs- und Aufräumarbeiten vollgesperrt werden.

Fotos

Es sind keine Fotos vorhanden.

Einsatzdetails

  • Einsatznummer: 094
  • Einsatzdatum: 12.08.2020
  • Alarmierungszeit: 09:07
  • Alarmstichwort: H KLEMM 1 Y
  • Einsatzort: L 3361
Zur Einsatzübersicht