VU mit eingeklemmter Person (Auslaufende Betriebsstoffe / Absicherungsmaßnahmen)
(Einsatz-Nr. 116)

H KLEMM 1 Y
Hilfeleistung
Zugriffe 2140
Einsatzort Details

B44 >> Biebesheim
Datum 24.08.2023
Alarmierungszeit 16:22 Uhr
Einsatzende 17:15 Uhr
Einsatzdauer 53 Min.
Alarmierungsart Funkmelder - Handyalarmierung - Sirene
eingesetzte KrÀfte

Feuerwehr Gernsheim
Rettungsdienst
Polizei SĂŒdhessen

Einsatzbericht


📝 Am 24.08.2023 um 16:22 Uhr wurde die Feuerwehr Gernsheim mittels Funkmelder und Sirene zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Der Erstmeldung zufolge sollte eine Person in einem umgekippten Wohnmobil eingeschlossen sein. Nachdem die ersten KrĂ€fte an der Unfallstelle eintrafen, bestĂ€tigte sich die Lage glĂŒcklicherweise nicht. Die betroffene Person war bereits aus dem verunfallten Wohnmobil draußen und wurde bereits im Krankenwagen medizinisch versorgt. Das betroffene Wohnmobil lag umgekippt auf der Seite. Wir sicherten die Unfallstelle ab und nahmen grĂ¶ĂŸere Mengen an ausgelaufenen Betriebsstoffen von der Fahrbahn auf. Die B44 war hierzu in beide Richtungen voll gesperrt.

Wir waren mit 13 KrĂ€ften und 3 Fahrzeugen vor Ort, weitere KrĂ€fte standen im Feuerwehrhaus in Bereitschaft. Mit der Nachbereitung der Fahrzeuge konnte der Einsatz fĂŒr uns nach ca. 70 Minuten beendet werden.