Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person
(Einsatz-Nr. 160)

H A KLEMM 1 Y
Hilfeleistung
Zugriffe 325
Einsatzort Details

A67 Gernsheim >> Lorsch
Datum 25.11.2023
Alarmierungszeit 06:34 Uhr
Alarmierungsart Funkmelder - Handyalarmierung - Sirene
eingesetzte Kr├Ąfte

Feuerwehr Gernsheim
Rettungsdienst
Polizei S├╝dhessen

Einsatzbericht


Auffahrunfall mit eingeschlossener Person / 2 beteiligte PKW / 1 Verletzter

­čôŁ Am Morgen des 25.11.2023 wurde die Feuerwehr Gernsheim gegen 06:00 Uhr auf die Autobahn A67 in Fahrtrichtung Lorsch zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Dementsprechend erfolgte die Alarmierung erg├Ąnzend per Sirene. Als die ersten Kr├Ąfte vor Ort eintrafen, wurde die eingeschlossene, nicht eingeklemmte Person bereits vom Rettungsdienst in ihrem Fahrzeug versorgt. Sie war ansprechbar und stabil. Da das Fahrzeug durch den Unfall jedoch so deformiert war, dass sich die T├╝ren nicht mehr ├Âffnen lie├čen, mussten diese mit "Manneskraft" und Brechwerkzeug ge├Âffnet werden. Sodann konnte die alleinige Fahrzeuginsassin das Fahrzeug verlassen, um im Rettungswagen weiter behandelt zu werden. Diese wurde daraufhin gl├╝cklicherweise "nur" leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Das Fahrzeug kam nach einem Auffahrunfall rechtsseitig von der Fahrbahn ab, durchschlug einen Zaun und kam im angrenzenden Waldst├╝ck zum Stehen. Ein weiterer, in den Unfall verwickelter PKW, wurde im Zuge des Verkehrsunfalls leicht besch├Ądigt. Der Fahrzeugf├╝hrer blieb unverletzt. Wir sicherten die Einsatzstelle gegen den flie├čenden Verkehr, leuchteten diese aus, klemmten die Batterie des PKWs ab und nahmen im Arbeitsbereich herumliegende Tr├╝mmerteile auf. F├╝r die Einsatzma├čnahmen war die rechte Fahrspur f├╝r ca. 30 Minuten gesperrt.┬á